Warum EMS?

So funktioniert EMS

Beim EMS-Training werden verschiedene statische und dynamische Übungen durchgeführt. Dabei trägt man eine Funktionsweste mit Elektroden. Diese Elektroden leiten die elektrischen Impulse, welche 1. alle Muskelgruppen individuell und gleichzeitig fordern und 2. die Übungen sehr viel intensiver als bei normalem Training machen. Im Prinzip wirkt EMS wie ein Verstärker. Bei jeder Bewegung, die man im normalen Leben macht, wird ein motorischer Nerv mittels elektrischer Impulse vom Gehirn gereizt. Dadurch wird den Muskeln der „Befehl“ zur Anspannung gegeben. (Muskelkontraktion) Beim 20-minütigen EMS-Ganzkörper- Training löst nicht das Gehirn, sondern unser X-BODY EMS-Gerät diesen elektrischen Impuls aus. Der Muskel selbst kann dabei gar nicht unterscheiden, ob dieser Kontraktionsbefehl vom Gehirn oder von außen kommt. Somit ist EMS im Grunde ein extern wirkender Turbo des körpereigenen Prinzips. Probieren Sie es aus!

Mit EMS die eigenen Ziele erreichen.

Wer hätte das gedacht? Die Ziele von EMS-Trainierenden unterscheiden sich kaum von denen anderer Fitnesssportler. Ganz vorn in der Rangliste steht die Verbesserung des Fitnesszustandes, nur knapp dahinter die Linderung von Rückenschmerzen. Auch das Thema Abnehmen schafft es bei den 1.317 Befragten in die Top Five. Verraten Sie uns Ihr Alter und Ihr Geschlecht, dann können wir mit hoher Wahrscheinlichkeit Ihre Zielsetzung erraten. Warum? Beide Faktoren haben einen erheblichen Einfluss auf die Motivation zum Training. Während in jüngeren Jahren der Optik ein höherer Stellenwert eingeräumt wird, gewinnt bei den über 60-Jährigen die allgemeine Fitness zunehmend an Bedeutung. Immerhin ist diese ja auch ganz entscheidend für einen möglichst vitalen Lebensabend. Doch welche Ziele Sie auch mit dem Training verbinden, ein regelmäßiges EMSTraining bringt Sie auf den richtigen Weg. Woher wir das wissen? Aus den zahlreichen Erfolgsgeschichten von Menschen, die sich mit regelmäßigem EMS-Training ihre Wünsche bereits erfüllen konnten. Dazu gehören Trainierende aller Altersklassen, die erfolgreich ihre Rückenschmerzen bekämpft haben, ebenso wie Menschen, die Ihre Wunschfigur erreichen oder ihre vorhandene Muskulatur straffen bzw. neues Muskelgewebe aufbauen konnten. Von ihnen haben wir immer wieder ein überzeugendes Argument gehört, warum sie durchgehalten haben, obwohl sie zuvor schon zahlreiche andere Versuche abgebrochen hatten: Der überschaubare Zeitaufwand und die Effektivität des EMS-Trainings haben sie schon nach den ersten Trainingseinheiten davon überzeugt, dass sich der Einsatz lohnt.

Studie zum Thema: Effizienz von EMS Training

Ziele aller Befragten

Ziele aller Frauen

Ziele aller Männer

Erzielte Erfolge durch EMS - Training

Erzielte Erfolge bei Frauen

Erzielte Erfolge bei Männer

Erste Trainingseffekte durch EMS

Erste Trainingseffekte durch EMS (U 40)

Erste Trainingseffekte durch EMS (40 - 59)

Erste Trainingseffekte durch EMS (Ü 60)

Quelle: EMS Studie 2017 von EMS-Training.de, Anne Höbing und Annelie Stenzel.

Du hast Fragen?

Formular wird geladen...

Warum EMS?

  • Muskelaufbau
  • 20 Minuten reichen
  • Fettreduzierung
  • Tiefenmuskeltraining
  • verbesserte Haltung
  • Bindegewebsstraffung
  • Gelenkschonend